ZAHNKOSMETIK - SCHÖNE ZÄHNE

SCHÖNE ZÄHNE –

ÄSTHETIKBERATUNG

Irgendwas stört Sie beim Lächeln am Aussehen Ihrer Zähne?

  • Lücken

  • Zähne nicht ganz gerade

  • Farbe oder Flecken

  • zuviel oder zu wenig Zahnfleisch

  • Zahnersatz nicht so perfekt?

Dann vereinbaren Sie einfach einen Termin für eine unverbindliche Ästhetikberatung!

Häufig sind bereits mit wenigen minimal-invasiven Methoden schöne Ergebnisse erzielbar.

Mit Hilfe von Wachs verändern wir
zuerst die Gipsmodelle Ihrer Zähne
(= diagnostisches Wax-up). Über Plastikschablonen zeigen wir Ihnen
unsere Vorschläge zu Ihrer neuen Zahnform direkt im Mund und fotografieren diese zur Entscheidungsfindung (=sog. Mock-up).

SCHÖN GERADE – AESTHETIC LINER

Aesthetic Liner: Das sind klarsichtige Schienen zur Verschiebung von Zähnen im Frontzahnbereich von Eckzahn zu Eckzahn – die „kleine“ unkomplizierte Kieferorthopädie.

Die Schienen sind nahezu unsichtbar, müssen jedoch außer zu den Mahlzeiten immer getragen werden.

Im Normalfall wird das Ergebnis nach etwa vier Monaten Tragedauer erreicht. Nach Abschluss der Behandlung wird ein zierlicher Draht hinter den Zähnen verklebt, um die neue Zahnstellung zu fixieren.

Nach Anfertigung von Zahnabdrücken können wir Ihnen ein unverbindliches Angebot erstellen.

Erfordert Ihre Zahnstellung eine komplexere kieferorthopädische Behandlung, raten wir Ihnen den Besuch beim Fachzahnarzt.

 
 

SCHÖN SAUBER – REINIGUNG

Erfahren Sie, dass eine professionelle Zahnreinigung auch eine angenehme Pause im Alltag sein kann.

Kommen Sie doch einfach in ihrer Mittagspause vorbei und gehen entspannt mit einem strahlenden Lächeln zurück ins Büro. Ruhen Sie sich beim Einkaufsbummel zwischendurch kurz aus und lassen Sie sich Ihre Zähne reinigen für ein sauberes und frisches Körpergefühl!

Auch schwer zugängliche Stellen werden von schädlichen Mikroorganismen und Zahnstein befreit. Unansehnliche Verfärbungen werden schonend entfernt.

Dabei möchten wir, dass Sie von dem neuesten Wissensstand unserer Mitarbeiterinnen in Sachen Zahnpflege profitieren.

Reinigen Sie auch schon regelmäßig Ihre Zunge? Können wir Ihnen noch Tipps zur Putztechnik oder der Anwendung Ihrer Zahnbürste geben? Welche Pflegeprodukte sind für mich sinnvoll? Was ist für Sie die optimale Zwischenraumpflege?

 

Kann ich noch mehr tun zur Abwehr von Karies, Parodontitis oder Mundgeruch Halitosis?

Bei uns ist immer noch Handarbeit der Goldstandard und maschinelle 2-phasige Politur (grob und fein).

Die Mundhygienikerinnen nehmen dabei auf Ihre individuellen Bedürfnisse Rücksicht, damit Sie sich bei uns wohlfühlen können. Auf Wunsch führen wir die Reinigung auch unter Betäubung besonders empfindlicher Areale durch.

Ultraschall wird nur selten eingesetzt und wenn, dann nur in sanfter Einstellung.

Moderne Methoden zur Entfernung von Verfärbungen (Air Flow) werden nur mit speziellen Pulvern genutzt, welche die Zahnoberfläche nicht beschädigen oder anrauen können.

Jede Reinigung endet mit dem Auftragen zahnschmelzstärkender Substanzen.

Im Falle spezieller Probleme wie überempfindlicher Zahnhälse und Wurzeloberflächen, erhöhter Karies- oder Parodontitisanfälligkeit, Veränderungen des Mundmillieus durch Medikamenteneinnahme, Erkrankungen der Speicheldrüsen, Allgemeinerkrankungen etc. können wir heute jedoch noch weit mehr für Sie tun.

Unsere Damen beraten sie gern!

SCHÖN REGELMÄSSIG – RECALLSYSTEM

Kinder, wie die Zeit vergeht….

Zur Vorsorge, zur Vermeidung einer Neuerkrankung mit Karies, zum „Einfrieren“ einer Parodontitis ist die regelmäßige Professionelle Zahnreinigung ein ganz wesentlicher Bestandteil.

Nur die Mundhygienikerin kommt tatsächlich in alle Bereiche, wo sich schädliche Bakterien und Pilze tummeln (auch unter dem Zahnfleisch) und kann diese in festen Abständen „ärgern“, indem sie ihren Biofilm dort zerstört. Sie erkennt meist bei der Reinigung sogar eher als der Zahnarzt, welche Füllung wo hakt und Ihnen daher Probleme bereiten könnte.

Auch die Kontrolluntersuchung beim Zahnarzt sollte mindestens zweimal  jährlich erfolgen – nicht nur für das Bonusheft.

Damit Sie nicht aus dem für Sie sinnvollen Rhythmus kommen, bieten wir Ihnen unsere Unterstützung durch unser Recallsystem an: Ihr Zahnarzt  oder die Mundhygienikerin legt in Abstimmung mit Ihnen die Intervalle bis zur nächsten Profireinigung oder zum nächsten Check-up fest.

Idealerweise vereinbaren Sie bereits am Tage Ihrer Zahnreinigung oder Kontrolluntersuchung Ihren Folgetermin. Können Sie das noch nicht absehen, schicken wir Ihnen auf Wunsch eine Erinnerungsmail.

Aber: Was heißt denn regelmäßig? Was sagen denn Studien, welcher Abstand reicht, um meine Zähne gesund zu erhalten?

Dazu muss der Zahnarzt Sie tatsächlich einer Art Gefährdungsstufe zuordnen:

Gruppe 1, „Zahnglückspilz“:

Sie sind Kariesfrei, haben noch nie eine Füllung bekommen. Das Zahnfleisch ist gesund, blutet nicht bei Berührung. Sie betreiben eine tolle häusliche Mundhygiene. Zahnstein und Beläge sind nicht oder kaum zu finden. Sie rauchen nicht, sind jung, ohne gesundheitliche Einschränkungen und haben keinen Beruf, der Sie einer erhöhten Kariesgefahr aussetzt. Ihr Sozialpartner ist auch kariesfrei.

Gratulation! Sie gehören zu der sehr seltenen Gruppe, die nicht regelmäßig zur professionellen Zahnreinigung muss! Natürlich freuen wir uns, Sie hin und wieder mal zu einer rein kosmetischen Reinigung Ihrer Zähne begrüßen zu dürfen.

Gruppe 2, „Normalo“:

Sie haben schon die eine oder andere Füllung oder Zahnersatz bekommen, aber die letzte neue Karies ist schon lange her. Zahnimplantate haben Sie nicht. Das Zahnfleisch ist weitestgehend gesund. Sie haben wenig Zahnstein und Beläge. Die häusliche Pflege haben Sie ganz gut im Griff, nur an den schwer zu erreichenden Stellen brauchen Sie etwas Unterstützung, um den Zustand Ihrer Zähne und des Zahnfleisches zu erhalten. Sie haben keine Allgemeinerkrankungen und sind Nichtraucher, gehören nicht zu einer gefährdeten Berufsgruppe (Koch, Bäcker).

Wir empfehlen Ihnen zur Erhaltung Ihres guten Mundzustandes eine halbjährliche professionelle Zahnreinigung.

Gruppe 3, „Risiko“:

Sie gehören aus ganz unterschiedlichen Gründen zur Gruppe der Patienten mit einem erhöhten Risiko für Zahnerkrankungen. Dabei können für Sie nur einzelne Faktoren zutreffen oder auch mehrere zusammen.

  • Zahnimplantate: haben keinen eigenen Bakterienabwehrmechanismus und müssen zur Gesunderhaltung regelmäßig professionell gereinigt werden.

  • Hohe Kariesanfälligkeit durch verändertes Mundmillieu, Mundtrockenheit, schlechte Pufferkapazität des Speichels, unzureichende Mundhygiene, Allgemeinerkrankungen, ungünstige Ernährungsgewohnheiten, schlechtes Immunsystem, feste Zahnspange, gefährdete Berufsgruppe (Koch, Bäcker, Konditor), frühe Ansteckung, hohe Keimzahlen, fortgeschrittenes Alter, freiliegende Wurzeloberflächen…

  • Hohes Parodontitisrisiko: starker Raucher (> 10 Zigaretten pro Tag), Vorliegen einer genetischen Abwehrschwäche in diesem Bereich, vorausgegangene Parodontitiserkrankung mit Knochenabbau, Zahnverlust durch Zahnlockerung in der Vorgeschichte, Parodontitis begünstigende/beeinflussende Allgemeinerkrankung wie Diabetes, Rheuma, Ateriosklerose (Herzinfakt, Thrombose, Schlaganfall gehabt)
     

Um Ihre Zähne und Ihr Zahnfleische gesund zu halten, empfehlen Studien eine professionelle Zahnreinigung alle 3-4 Monate. Wir möchten diese Regelmäßigkeit bei Ihnen fördern und unterstützen. Daher haben wir für Selbstzahler unseren sogenannten ABO-Tarif eingeführt.

Sprechen Sie uns an!

 
 

SCHÖNE FARBE – AUFHELLUNG, MIKROABRASION, ICON

Zahnaufhellung: Durch in-office-Bleaching oder Power-Bleaching können Zähne, die mit der Zeit vergilbt oder dunkel geworden sind, schon in einer Stunde deutlich aufgehellt werden – zahnschonend. Sensible Bereiche werden geschützt. Wer lieber zuhause seine Zähne aufhellen möchte, bekommt von uns umfassende Information, genau angepasste Bleichschienen und was er sonst dazu benötigt.

Die von uns verwandten Bleichprodukte sind so abgestimmt, dass nur die im Zahnschmelz eingelagerten Farben verblassen. Die Oberflächenstruktur bleibt unverändert. Ein Calciumpräparat im Anschluss an die Behandlung neutralisiert den pH-Wert, schützt und beruhigt die aufgehellten Zähne.      

Mikroabrasion: eine Art Peeling der Zahnoberfläche zur Beseitigung von Rauigkeiten und Verfärbungen. Häufig Vorbehandlung zum Bleaching oder zur Icon-Therapie.

Icon/Kariesinfiltrationsverfahren: Weiße oder braune Flecken auf der Zahnoberfläche sind häufig Vorstufen von Karies, Entkalkungen des Zahnschmelzes. Icon kann diese „Jugendsünden“, entstanden durch unzureichende Zahnpflege (auch während der Zahnspange rund um die Brackets), wieder beseitigen. Kleine Mikrolöcher im Zahnschmelz werden nach spezieller Reinigung mit dünnfliessendem Kunststoff infiltriert. Die Flecken verschwinden, die Oberfläche ist vor weiterem Kariesangriff geschützt.

 

© 2020 Dr. Heike Meynberg

Sie haben die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Sie stimmen mit dem Absenden des Kontaktformulares zu, dass ihre Angaben und Daten zur Beantwortung ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@dr-meynberg.de widerrufen.